Maler und Lackierer, Schwerpunkt Gestaltung und Instandhaltung

Zum Berufsbild des Malers gehören:
– Gestaltung
– Kennzeichnung
– Gesundheitsschutz
– Sachwertschutz
– Werbung

Eingangsvoraussetzungen
– abgeschlossener Berufsausbildungsvertrag bei einem anerkannten
Ausbildungsbetrieb

Dauer
3 Jahre (Teilzeitberufsschule)
– 1. Ausbildungsjahr: 2 Berufsschultage pro Woche
– 2. und 3. Ausbildungsjahr: 1 Berufsschultag pro Woche

Abschluss
– Gesellenbrief
– Mittlere Reife bei entsprechenden Noten im Abschlusszeugnis der
Berufsschule

Prüfungen
– Zwischenprüfung am Ende des 2. Ausbildungsjahres
– Gesellenprüfung Ende des 3. Ausbildungsjahres

Weiterbildungsmöglichkeiten
– Meisterschule
– Technikerschule
– Fachoberschule

Ansprechpartner: Herr Etmann, Tel.: 0591 – 71 00 2-0